Trend-Scouting auf der Ambiente in Frankfurt

Um Neuheiten und aktuelle Entwicklungen der Branche ging es am Wochenende für das Thalau-Team in Frankfurt. Unterwegs auf der internationalen Konsumgütermesse Ambiente drehte sich alles um Herausforderungen der Nachhaltigkeit, die für die Branche immer präsenter werden. Ökologisch sinnvolle Material- und Verarbeitungsalternativen rücken immer stärker in den Fokus der Gestalter und erfordern innovative und kreative Design-Lösungen.

Im Rahmen der Messe fand ebenfalls die Preisverleihung der German Design Awards 2020 statt. Ausrichter der Verleihung, das German Design Council, prämiert mit dem Award innovative Produkte und Projekte sowie ihre Hersteller und Gestalter, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Der diesjährige Gewinner der Kategorie Excellent Product Design Office Furniture kommt aus Bremen. Mit DISC – Sichtschutz, Schallabsorber, Raumteiler und Designelement in Einem – konnte Katschke Industrie Design aus Bremen Oberneuland die Jury überzeugen und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

HAPPY METAL

Sie geben den aktuellen Ton an: Kupfer, Messing
und Silber rocken das Interieur mit warmer
Ausstrahlung, sanftem Schimmer und edler Patina.
Happiness fürs Auge statt für die Ohren.
Absolut hitverdächtig.

JOKA-SYSTEM neu bei Thalau: relations!

Zum Start in 2020 begrüßen wir JOKA-SYSTEM bei uns! Der europäische Marktführer bei der Herstellung von Glasschiebedächern für Terrassen setzt ab sofort bei seiner Pressearbeit auf Thalau: relations, der PR-Agentur für Interior & Living.

„ Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und das in uns gesetzte Vertrauen. JOKA-SYSTEM bietet flexibel anpassbare, innovative Systeme – ganz made in Germany, mit denen sich Terrassen das ganze Jahr genießen lassen. Mit professionellem Know-how werden wir uns für die Kommunikation des Unternehmens einsetzen“, sagt Agenturchefin Dagmar Thalau.

marburg Tapeten mit allen Sinnen erleben – auf der Heimtextil 2020

Mit einem beeindruckenden Messeauftritt startet die Marburger Tapetenfabrik in ihr Jubiläumsjahr. „Der neue gestaltete Messestand ist modern, klar und zeigt die Vielfalt der marburg-Neuheiten“, ist Agenturchefin Dagmar Thalau begeistert. Auf der Heimtextil zieht der Stand des traditionsreichen Unternehmens, das in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen feiert, alle Blicke auf sich. Der Stand lädt ein, Tapete mit allen Sinnen zu erleben. Art Director Felix Diener konzipierte den innovativen Stand zur Frankfurter Heimtextil – dem jährlichen Saison-Opening für neue Trends und textile Innovationen.
Eyecatcher sind zwei Tunnel von je drei Meter Durchmesser an den Längsseiten, die mit einer neuartigen Kombination von hochwertigster Tapete und LED die innovativen Möglichkeiten des Unternehmens visualisieren. Hier präsentiert der langjährige Thalau-Kunde gemeinsam mit Agenturchefin Dagmar Thalau der Fachpresse die neuesten Kollektionen „Memento“ von Felix Diener und „HORUS II“ aus dem Hause marburg.
Diese und weitere Highlights der Marburger Tapetenfabrik können sich Fachbesucherinnen und -besucher noch bis zum 10. Januar auf der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien ansehen. „Ein gelungener Auftritt und guter Start ins neue Jahr“, freut sich Dagmar Thalau für ihren Kunden.

   

Presselunch in Hamburg

Vorweihnachtliche Stimmung, persönliche Gespräche und feinstes Essen waren die Basis für einen spritzig-leichten Lunch im Restaurant „Die Bank“. Agenturchefin Dagmar Thalau und Jan Bobe, Geschäftsführer von Hilding Anders Deutschland, begrüßten Redakteurinnen und Redakteure der Interior- und Design-Magazine: Schöner Wohnen , Ideat, Möbelkultur , Architektur & Wohnen , Zuhause Wohnen , Wohnidee und Laura Wohnen Kreativ . „Es war ein sehr angenehmer Austausch in vertrauter Runde und zeigte wieder, dass ein persönliches Gespräch im Markentransfer unersetzlich ist”, betont Dagmar Thalau von Thalau : relations , die auf Interior und Living spezialisierte PR-Agentur.