Das Ziel heißt Zero – Zukunft mit erneuerbaren Rohstoffen

„Materialien aus recycelten Abfällen werden in Zukunft zu den wichtigsten Rohstoffquellen gehören“, davon ist Ullrich Eitel, Geschäftsführer der Marburger Tapetenfabrik überzeugt. Unter dem Namen seines Projekts ZERO, Zukunft mit erneuerbaren Rohstoffen, werden ab sofort sämtliche Unternehmens-Aktivitäten für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Wohngesundheit gebündelt. Tapetenwechsel im Zeichen der Natur.

 

Download Pressematerial: https://we.tl/t-kVQUM0Dqpp