Ikoonz ist ein junges Start-Up, das mit innovativem Design den Sitzsack zum flexiblen Lounge-Sessel für den In- und Outdoor-Einsatz geadelt hat. Die hochwertige, strapazierfähige und pflegeleichte Produktrange umfasst die Sitzsackmodelle »EgXtreme« und »Chiller« sowie die kombinierten Hocker-Tisch-Kombinationen »Tub« und »Rondo« in großer Stoff- und Farbvielfalt. Sie verbindet einen einzigartigen Look mit formstabilem Sitzkomfort, hochwertigen Materialien, sorgfältiger Verarbeitung und fairen Produktionsbedingungen. Alle Produkte sind 100 % Made in Germany und werden online sowie über den gehobenen Einrichtungshandel vertrieben.

 

Ikoonz International e.K.

Tucholskystraße 22

61118 Bad Vibel

Tel. +49  (0)601 – 5814095

kontakt@ikoonz.com

www.ikoonz.com

PRESSE

07.06.2018 Relaxen im Objektbereich: Das höchste der Gefühle

Ob auf der 1500 m hohen Aussichtsterrasse des Tiroler Bergkaisers oder im Konferenz-Center der Lufthansa in Seeheim, man kennt sich mit Höhenflügen aus. Da will es schon etwas heißen, wenn die Gäste den neuen Lounge-Möbeln von Ikoonz das Prädikat „himmlisch“ verleihen. Die neue Sitzsack-Dimension aus Bad Vibel ist einfach das höchste der entspannten Gefühle.

 

Das sitzt! Ikoonz hat eine neue Generation von Lounge-Möbeln entwickelt, die formstabilen Polsterkomfort mit der Lässigkeit eines Sitzsacks kombinieren und dabei in markanter Optik alle Blicke auf sich ziehen. Fünf Modelle decken mit unterschiedlichen Relaxpositionen Einsatzbereiche von der Lobby über Hotelzimmer bis Terrasse und Poolbereich ab. Allen gemeinsam: mit extrafeinen Ikoonz Microperlen verfügen sie über ein besonders hochwertiges Innenleben, das weder raschelt, noch als Perlenstruktur aufträgt oder aber spürbar an Volumen verliert. Stattdessen passen sich alle Modelle perfekt an den Körper an und können sogar per Reißverschluss nachdosiert und in ihrer Festigkeit variiert werden. Als Bezug steht eine attraktive Kollektion aus wasserdichten, lichtechten, chlor- und salzwasserresistenten Outdoor-Qualitäten sowie edlen Design- und Samtstoffen für den Indoorbereich – auch in schwer entflammbaren B1-Varianten – zur Wahl. Die Lounger sind 100% Made in Germany und werden auf Wunsch sogar mit „Toxproof“-Microperlen geliefert.

 

Der »Egxtreme« gibt Besitzern in seiner Keder eingefassten Sitzmulde, die auch als Rücken- und Armlehne fungiert, den behaglichen Halt eines Clubsessels. Entsprechend muss man sich beim Bergkaiser, bei Lufthansa in Seeheim oder auch am Frankfurter Westhafen Pier beeilen, um einen der begehrten Plätze zu ergattern. Der »Chiller« in markanter Bananenform bringt seine Kopfstütze gleich mit und die sanft geschwungene »Big Wave« lädt dazu ein, sich im Wellnessbereich oder am Pool entspannt lang zu machen. »Tub« und »Rondo Small« oder »Large« runden das Ikoonz-Programm in unterschiedlichen Höhen und Durchmessern als Hocker, Fußteil oder – mit Tablett – als Beistelltisch ab. Chillout-Faszination, der Gäste aller Altersklassen erliegen.

26.03.2018 Sitzt wie angegossen!

Upgrade in die First Class des Sitzens. Lässig war der Sitzsack ja schon immer, doch Ikoonz ist es gelungen, ihn zum vollwertigen Lounge-Möbel weiterzuentwickeln. Mit inspirierenden neuen Formen, erstklassiger Füllung und edlen Outfits für den In- oder Outdoor-Einsatz bieten EgXtreme, Chiller und Big Wave neben totaler Entspannung auch perfekten Rückhalt beim Lesen oder Arbeiten. Casual Chic mit Sitzkomfort, der alles andere in den Sack steckt.

 

Was stand im Fokus bei der Entwicklung ihrer Lounge-Möbel? Inga Kamberg schmunzelt: „Das »ich-will-nie-wieder-aufstehen-Sitzgefühl«.“ Das variieren die Sessel und Hocker der Kollektion in unterschiedlichem, aber immer formstabilem Design. Weder sinkt man gefühlt ins Bodenlose, noch rutscht man hilflos hin und her. Stattdessen kombinieren die Ikoonz-Möbel den chilligen Auftritt eines Sitzsacks mit dem behaglichen Komfort eines Clubsessels. Letzterer wird neben der Form durch ein besonders hochwertiges Innenleben erzielt: Die besonders feine Ikoonz Microperle aus deutscher Herstellung passt sich perfekt an den Körper an, ohne dabei aufzutragen, zu rascheln oder nennenswert an Volumen zu verlieren. Wer möchte, erhält sie sogar als TÜV-zertifizierte „Toxproof“- Variante, die den strengen Anforderungen für Baby- und Stillkissen entspricht. Bei allen Modellen können die Perlen per Reißverschluss individuell nachdosiert und der Festigkeitsgrad so variiert werden.

 

Doch nicht nur die Anatomie, auch das Auge bekommt Reizvolles geboten: die Ikoonz-Bezugskollektion reicht von wasserdichten, lichtechten, chlor- und salzwasserresistenten Outdoor-Qualitäten bis zu edlen Design- und Samtstoffen sowie echtem Kuhfell für den Innenbereich. Alle erfüllen hohe Ansprüche an Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit, sind strapazierfähig und hautsympathisch. Gleichermaßen für den Out- und Indoorbereich eignen sich „Life“ in feinen Melangetönen, „Lounge“ in klarer Naturskala und „Vita“ mit kuscheliger Haptik. Der samtweiche „Royal Velvet“ in 16 warmen Farben und der edle Microfaser-Samt „Designers Guild“ mit Krokoprägung liefern Eyecatcher fürs Interieur – genau wie die „Cow“- Unikate aus echtem, hochwertigem Kuhfell. Für den Einsatz im Objektbereich stehen schwer entflammbare B1-Qualitäten zur Wahl.

 

Zum Einsatz kommen die maßgeschneiderten Outfits aktuell auf drei Sesseln und drei Hockern, die mit Tablett auch als Beistelltisch dienen:

 

Der EgXtreme gibt seinem Besitzer rundum komfortablen Halt. Seine mit einem aufwendigen Keder eingefasste Sitzmulde ist mit einem dicken Polstervlies unterfüttert und fungiert gleichermaßen als Rücken und Armlehne wie bei einem Clubsessel.

 

Beim Chiller ist der Name Programm: Der stylische Hochlehner in Bananenform lädt zum entspannten Zurücklehnen ein und kann dabei durch seine clevere Formgebung sogar mit einer Kopfstütze aufwarten. Mit passendem Fußteil lässt er sich zur behaglichen Relax-Liege erweitern. Motto: „Beine hoch, Augen zu
– genießen“.

 

Die Big Wave ergänzt als aktueller Neuzugang das Lounge-Trio um eine komfortable Liege im XL-Format. Sanft geschwungen sorgt sie für Entspannung von Kopf bis Fuß. Kontrastierende Töne für Liegefläche und Seiten unterstreichen die organische Wellenform und werden von einem passenden Kuschelkissen aufgegriffen.

 

Flexibel, handlich und mobil runden Tub, Rondo Small und Rondo Large das lässige Chill-out-Programm ab – wahlweise als Hocker, Fußteil oder – mit Tablett – als Beistelltisch in drei Höhen und Durchmessern. Bei Tub hat man mit einem über Kreuz vernähten, seitlichen Griff den unkomplizierten Standortwechsel ganz wörtlich in der Hand, doch eine runde Sache sind alle drei Modelle – in Kombination mit Sesseln und Liege genauso wie im Solo-Auftritt.

 

Unter www.Ikoonz.com kann man den persönlichen Relax-Favoriten online ordern, oder eine Händlerliste finden. Beim Möbel- oder Outdoor-Spezialisten vor Ort lässt es sich dann ganz bequem live erleben: Das einzigartige „ich-will-nie-wieder-aufstehen-Gefühl“ der lässigen Lounger aus Bad Vilbel.

26.03.2018 Ein Sack voller Ideen

Ihr gelingt es, Groß und Klein gleichzeitig glücklich zu machen: Neben zwei kleinen Söhnen hob Inga Kamberg noch ein drittes „Kind“ aus der Taufe, das unversehens zum eigenen Unternehmen heranwuchs. Ikoonz bietet First-Class-Sitzsäcke, die eine stetig wachsende Zahl begeisterter Be-Sitzer finden – lässig, formstabil und 100 % Made in Germany. Ob im Privat- oder Objekt-, Außen- oder Innenbereich, diese inspirierende neue Generation von Lounge-Möbeln ist im Gegensatz zu Ingas Söhnen schon längst den Kinderschuhen entwachsen.

 

Inga Kamberg hat das Kind geschaukelt – in doppeltem Sinne, denn die engagierte Werberin legte ihr kreatives Potential nicht auf Eis, als sich der Lebensmittelpunkt mit Geburt ihrer zwei Söhne auf die Familie verlagerte. Sie gründete einen Online-Shop für innovative Geschenke und nahm auch Sitzsäcke ins Sortiment auf. Obwohl bereits damals ein gefragter Artikel, entwickelte sie vielfältige Ideen, wie man den lässigen Sack optimieren und zum vollwertigen Lounge-Möbel weiterentwickeln könnte. Als sie diese ihrem Lieferanten vortrug, bot der ihr an, Produkt & Label zu übernehmen. Sie stellte sich der überraschenden Herausforderung und nahm an. „Ich habe dann konsequent alles umgekrempelt“, erinnert sich Inga Kamberg lächelnd, „sich auf den Preiskampf im Konsum-Segment einzulassen, war nicht mein Weg.“ Stattdessen entschied sie sich für ein klares Upgrade. Mit erstklassiger Füllung, hochwertigen Stoffen, zusätzlichen Modellen und neuen Partnern für die Produktion setzte sie ihr Ziel, beste Qualität Made in Germany anzubieten, in die Tat um. Sandfeine Mikroperlen mit einem Durchmesser von nur 0,1-0,3 mm, rascheln nicht und verbinden sich zu homogenen Sitzflächen, die sich dem Körper perfekt anpassen und ihm dauerhaft formstabilen Halt geben. Dieses Alleinstellungsmerkmal der edlen Ikoonz-Sitzsäcke galt es, auf Messen zu kommunizieren: „Ich habe Skeptiker, die meinten zu versinken, einfach Platz nehmen lassen und mich immer wieder an ihrem verblüfften Lächeln erfreut, wenn sie das ebenso stabile wie komfortable Ikoonz-Sitzgefühl erlebten.“ Im Zusammenspiel mit einer breiten Palette auch haptisch attraktiver Bezüge erobern die markanten Modelle seitdem den Out- wie Indoorbereich. „Wir haben Nylonstoffe, auf denen man schnell schwitzt, durch optisch wie haptisch reizvolle Qualitäten ersetzt, die im Interieur genauso attraktiv wirken, wie auf der Terrasse oder am Pool“, erläutert Inga Kamberg die Entscheidung für ihre große Stoffkollektion. Zu der zählen neben reinen Indoor-Qualitäten viele Artikel, die problemlos zwischen drinnen und draußen wechseln und gleichermaßen robust und wohnlich sind. Auch objektgeeignete Textilien gehören zum Angebot und entfalten in Locations vom Lufthansa Konferenz-Center in Seeheim-Jugenheim über die kultige Bergkaiser-Alm in Tirol bis zu Beach Clubs und Hotels auf Mallorca ihren gechillten Lounge-Charme. Die Ikoonz-Einsatzgebiete sind vielfältig und reichen von Wohnräumen und Wintergärten über Garten und Terrasse, Wellness- und Poolzonen, bis zu Konferenz- und Relaxbereichen in modernen Büros. Vertrieben wird die Sitzmöbel-Range nicht nur online, auch rund 40 Partner aus dem gehobenen Möbel- und Outdoorhandel laden zur Sitzprobe vor Ort. „Zurzeit sind der Norden und die Mitte Deutschlands noch stärker vertreten, aber der Süden holt auf“, umreißt Inga Kamberg den Stand der Dinge. Und hat dabei die nächsten Ziele schon vor Augen: „Wir wollen weitere Partner für unseren selektiven Vertrieb gewinnen und haben auch Pläne für die Entwicklung zusätzlicher Modelle.“

BILDER-DOWNLOAD

Für den Bilder-Download klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild:

Aufgrund der großen Daten kann der Aufbau etwas dauern.

 

Das höchste der Gefühle

Sitzt wie angegossen!

CLIPPINGS
Ikoonz
STIL & MARKT
STIL & MARKT
Ikoonz_stilmarkt_Nr.06-07_18ab.pdf
900.0 KiB
11 Downloads
Details
Ikoonz
STILVOLL WOHNEN
STILVOLL WOHNEN
Ikoonz_StilvollWohnen_Nr.04_18ab.pdf
757.9 KiB
28 Downloads
Details
Ikoonz
MÖBEL VERKAUFEN
MÖBEL VERKAUFEN
Ikoonz_MoebelVerkaufen_Nr.02_18ab.pdf
696.8 KiB
33 Downloads
Details
Ikoonz
LENA WOHNEN
LENA WOHNEN
Ikoonz_LenaWohnenGG_Nr.01_18a-c.pdf
1.6 MiB
40 Downloads
Details

Bei den aufgeführten Clippings handelt es sich nicht um einen elektronischen Pressespiegel im Sinne des §15 und §49 UrhG, sondern um eine Zusatzleistung für unsere Kunden zum ausschließlich INTERNEN GEBRAUCH in ihrem Hause.

Die Clippings sind gemäß Entscheidung des BGH vom 12. Juli 2002 (AZ.: I ZR 255/00) nur für interne Zwecke zu verwenden!