FEYDOM bietet variable »Living Room Concepts« aus modularen Sofas und Sesseln, die sich Einsatzort, Wohnstil und Kundenwunsch flexibel anpassen. Über zehn Modell-Serien in zahlreichen Designs und Bezugsvarianten lassen sich am Online-Konfigurator mit wenigen Klicks individuell auf das eigene Interieur abstimmen. Dabei zeichnen sich alle Sitzmöbel durch ihre klare Formensprache, hochwertige Materialien und sehr gute Verarbeitung aus. Mit cleveren Mehrfachfunktionen, die den Sessel in eine Polsterbank oder das Ecksofa in ein Doppelbett verwandeln, lässt sich selbst begrenzte Stellfläche optimal nutzen. So überzeugend, dass Feydom bereits in 17 Ländern weltweit vertreten ist – in Deutschland seit 2016 – und mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet wurde.

 

 

FEYDOM Deutschland GmbH
Hildesheimer Straße 140
30173 Hannover

T: +49 511 13221040
info@feydom-modulsofa.de
feydom-modulsofa.de

PRESSE

10.06.2021 Das Tetris des Einrichtens

 

20.05.2021 Von S - XXL: das Einmaleins der Möglichkeiten

 

Jeder Dreh ein neues Einrichtungsbild – zum Wohnen, Schlafen, Leben. Die modularen Polster der FEYDOM-Kollektion sorgen mit vielseitigen Lösungen dafür, dass die eigene Einrichtungsrechnung aufgeht. Mit sieben Polsterlinien in unterschiedlichen Styles und Maßen laden sie dazu ein, die Optimierung der eigenen Raumgestaltung in die Hand zu nehmen – flexibel, clever und unkom-pliziert. Möbel die sich immer neu auf ihre Nutzer und Einsatzorte einstellen, für Interieurs, die alles nur nicht statisch sind.

 

Sessel oder Schlafsofa? Loft & Office Sofa oder Wohnlandschaft? FEYDOMs modulare Polster lassen sich je nach Wohnfläche von klein bis extragroß konfigurieren. In verschiedenen Stilrichtungen und großer Auswahl an Farben und Bezugsmateria-lien, zu denen Flach- und Veloursgewebe, robustes Polyester und reine Baumwolle nach Ökotex Standard 100 genauso zählen wie Kunstleder und wasserabweisende Oberflächen. Um einen Einblick in die Möglichkeiten des Baukasten-Programms zu geben, stellen wir je ein Modell exemplarisch für eine kleine, mittlere und große Einrichtungslösung vor.

 

KLEIN ABER OHO: BONBON S

Heute Ecksofa, morgen Sitzbank, übermorgen Doppelbett – BONBON versüßt einem das Einrichten auf kleinem Raum. Das Leichtgewicht mit kluger Konstruktion aus heimischem Hartholz ist wie gemacht fürs junge Wohnen: es lässt sich leicht durch jedes Treppenhaus tragen und beim Staubsaugen kurz mal anheben. Abnehmbare Bezüge machen Reinigung und Farbwechsel zum Kinderspiel. Als Solo-Element ist BONBON Minisofa, Recamiere oder Einzelbett. Mit einem weiteren Modul wird es zum kompakten Ecksofa mit Doppelbett-Schlaffunktion auf bequemen 202 x 160 cm Liege-fläche. Wenn BONBON weiter wachsen soll, stehen ein Hocker-Modul, das gekippt zur Rückenlehne wird und eine Armlehne mit rund 100 Litern Stauraum zur Wahl. Mit Kombinationen dieser Grundmodule kommt das clevere Kleine auf Wunsch als Sofa in U-Form oder komplette Wohnlandschaft auch ganz groß raus.

 

DIE GOLDENE MITTE: CHOICE 1

Preiswürdig – für das ausgeklügelte Baukastensystem von CHOICE hat FEYDOM den German Design Award erhalten. Neben unterschiedlich langen und breiten Sitzelementen und drei verschiedenen Lehnen bietet es auch Kissen-Varianten von geradlinig bis lässig. Im Online-Shop sind die beliebtesten CHOICE-Sets zusammen-gestellt, die durchweg Schlaffunktion, Stauraum und Zusatzkissen bieten. CHOICE 1 umfasst 3 Sitzelemente, 2 Seitenlehnen sowie 3 Kissen und lässt sich als kleines L-Sofa mit Sitzbank, als Schlafcouch mit 200 x 120 cm Liegefläche, als 2-Sitzer, Daybed oder Longchair – jeweils mit integriertem Stauraum – arrangieren. Dabei finden je nach Kombination bis zu sechs Personen Platz. Die einzelnen Module werden mit starken Klettbändern sicher und werkzeugfrei verbunden, was den schnellen Umbau unkompliziert gestaltet.

 

THINK BIG: CLOOODS XXL

Die XXXL-Variante des Modul-Sofas im skandinavischen Stil besteht aus 2 Eck- elementen, 2 Mittelteilen – den sogenannten Sesseln – und 1 Hocker-Ottomane. Diese lassen sich zum kleinen 2-Sitzer, zur 3-Sitzer Eckcouch mit Hocker und Doppelbett-Schlaffunktion, zum großen 4-Sitzer Sofa, zur Wohnlandschaft in U-Form und vielem mehr addieren. Optisch ist CLOOODS im Scandi-Style gehalten und verbreitet mit einer Sitzhöhe von 42 cm, Federkernpolsterung und Füßen aus Buchenholz hyggelige Atmosphäre. Alle Module sind frei im Raum platzierbar und werden in der gewünsch-ten Zusammenstellung per Klettverschluss fixiert. Ihre Bezüge in Baumwollstoff »Cottone« sind nach Öko-Tex 100 zertifiziert, leicht abzieh- und waschbar. Vielfältige Alternativen von Stoffen mit samtiger Haptik bis Kunstleder stehen zur Wahl.

 

Alle Modelle und Zusammenstellungen online unter www.feydom-modulsofa.de

20.05.2021 Die Neuerfindung des Sofas

 

Ihr Beruf führte Zoran und Filimena Radonjanin an viele Orte der Welt und in ebenso viele neue Wohnungen. Dabei stellte das Architektenpaar fest, dass es keine formschönen und erschwinglichen Polster gab, die zu Ihrem Alltag passten: „Unser Wohnzimmer war zugleich Arbeitszimmer, Spielzimmer der Kinder und der Platz, an dem wir Freunde und Gäste empfingen. Die Möbel, die wir für dieses Leben brauchten, mussten flexibel und anpassungsfähig sein.“ Diese Anforderungen setzten sie kurzerhand zu eigenen Entwürfen um und fertigen diese seit 2006 am Unternehmens-Standort im mazedonischen Skopje: zeitgemäße neue Sofas – modular, nachhaltig und per Online-Order in wenigen Wochen am Einsatzort.

 

„Alles in einem“ lautet das Motto, das man FEYDOM-POLSTERN voranstellen kann, denn jedes Modell bietet mehr Optionen, als man auf den ersten Blick erkennt: Sofas werden zum Day- oder Doppelbett, addieren sich zu Wohnlandschaften oder teilen sich zu Einzelmöbeln auf, bieten Stauraum oder Bezüge zum Wechseln – und punkten bei aller Flexibilität mit attraktivem Design. Zoran und Filimena betrachten diesen Aspekt als Kernkompetenz ihrer Marke und unterscheiden „gutes“ und „schlechtes“
Design verblüffend einfach: „Gutes Design wird von den Leuten, für die es gemacht wurde, geschätzt. Schlechtes Design nicht“. FEYDOM-Design erfährt viel Anerkennung, was neben den Verkaufszahlen auch Auszeichnungen wie der „Interior Innovation Award“, der „German Design Award“ oder der italienische „A-Design Award“ belegen.

 

Neben Form und Funktion richten die Radonjanins ihren Fokus bewusst auf die Nach-haltigkeit von Polstern und Produktion. Dazu gehört, dass sie Holz den Vorzug vor Spanplatten geben und bei Polsterschäumen und Bezügen auf Umweltverträglichkeit achten. Seit 2018 pflanzen sie für jedes produzierte Sofa-Set einen Baum vor Ort, 12.000 in den ersten zwei Jahren dieser Initiative. Eine 2020 installierte Solar-Anlage bestreitet den kompletten Energiebedarf der Produktionslinie und die Verpackung der fertigen Modelle wird ausschließlich auf Kartonagen umgestellt, was bei Modell „Clooods“ bereits Praxis ist.

 

Ebenso zeitgemäß gewählt ist die Vertriebsform. Alle Sofas sind im Online-Shop des Labels einfach zu konfigurieren und per Klick bestellbar. Jedes wird nach Wunsch individuell gefertigt, ist mit kurzem Lieferweg innerhalb Europas aber dennoch in wenigen Wochen vor Ort. Wer vor der Bestellung Probesitzen möchte, hat dazu unkonventionelle Möglichkeiten, die in Deutschland vom Showroom bis zu Autohaus und Buchhandlung reichen. Auch hier geht FEYDOM erfrischend neue Wege. Und ist damit international erfolgreich. Die Modulsofas sind in Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz und Niederlande europaweit präsent und dazu von Russland bis Kolumbien und Island bis Nigeria weltweit vertreten. Überall gilt es, begrenzten Wohnraum flexibel & clever zu nutzen. Mit FEYDOMs Neuinterpretationen des Sofas.

14.04.2021 THALAU : relations kommuniziert für FEYDOM Deutschland

Der Modulsofa Hersteller FEYDOM Deutschland setzt künftig bei Kommunikation & PR auf die Erfahrung und Spezialisierung der PR Agentur THALAU : relations.

 

FEYDOM bietet ein breites Spektrum an innovativen Modulsofas mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten – zeitgemäße und nachhaltige Sitzmöbel für ein flexibles Leben.

 

Von der Kommunikationsberatung bis hin zur zielgruppenspezifischen Medienarbeit B2B & B2C zielt die Zusammenarbeit auf eine Steigerung der Brand Awareness in D-A-CH und somit einer langfristigen Etablierung von FEYDOM im gehobenen Interior-Segment ab. Das ausschließlich digitale Vertriebskonzept des Unternehmens wird durch klassische PR-Maßnahmen sowie gezielte Online-PR und Blogger-Relations unterstützt.

 

„Der nachhaltige Aufbau einer Brand Identity ist das Tool, um sich von Wettbewerbern abzuheben und somit das übergeordnete Ziel unserer Kommunikationsstrategie.“, so Dagmar Thalau, Geschäftsführerin der 1993 gegründeten PR- Agentur mit der Spezialisierung auf Interior & Living.

 

 

BILDER-DOWNLOAD

 

Für den Bilder-Download klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild:

Aufgrund der großen Daten kann der Aufbau etwas dauern.

 

Presseinformation DIAGON – Das Tetris des Einrichtens

Von S – XXL: das Einmaleins der Möglichkeiten

THALAU : relations kommuniziert für FEYDOM Deutschland

CLIPPINGS
FEYDOM
INSIDE
INSIDE
FEYDOM_inside_Nr.1113Mai21.pdf
2.3 MiB
12 Downloads
Details

 

Bei den aufgeführten Clippings handelt es sich nicht um einen elektronischen Pressespiegel im Sinne des §15 und §49 UrhG, sondern um eine Zusatzleistung für unsere Kunden zum ausschließlich INTERNEN GEBRAUCH in ihrem Hause.

Die Clippings sind gemäß Entscheidung des BGH vom 12. Juli 2002 (AZ.: I ZR 255/00) nur für interne Zwecke zu verwenden!